Erika Schneider

Farben & Licht für alle

Farbtherapie

"Licht ist Lebensnahrung und farbiges Licht ist Lebensheilung."

Alexander Wunsch

Bei der Farbtherapie werden bestimmte Körperzonen oder Reflexzonen mit einem Farblicht bestrahlt.
Farben sind Lichtschwingungen und Energien, die deinen Körper durchdringen bis in jede Zelle hinein. Nach einer gewissenhaften Analyse, werden themenspezifische Farben ausgewählt. Durch das Bestrahlen bestimmter Körperzonen oder Reflexzonen stellt sich Wohlbefinden ein. Körperliche Symptome können verschwinden, das Gemüt hellt sich auf und der Geist wird wacher und kreativer. Ängste verschwinden und der Schlaf wird erholsam. Besonders Kinder reagieren sehr positiv auf die Farbschwingungen.

Farbtherapie ist eine alternative Heilmethode und von den Krankenkassen als solche anerkannt.

Farbtherapie ist  ganzheitlich und wirken sich auf Körper, Geist und Seele.

Behandlungsthemen:

  • Schmerzen
  • Rückenprobleme
  • Übersäurerung des Blutes (Akne, Ekzeme, Ausschläge, Allergien, Neurodermitis. Rheuma etc.)
  • Abwehrschwäche
  • Verdauungsprobleme
  • Hormonschwankungen
  • Baukrämpfe bei Säuglingen
  • u.v.m.
  • Konzentrationsschwäche
  • Lernschwäche
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Hyperaktivität
  • Pupertät
  • neuer Lebensabschnitt
  • Beziehungsprobleme
  • sensibilisierung für die eigene  Denk- und Lebensweise
  • Förderung der Eigenliebe
  • unbewusste und bewusste Ängste
  • Phobien
  • Trauma
  • Trauer, Verlust
  • Depressionen
  • Mobbing (Erwachsene und Kinder)
  • Schlafstörungen (Erwachsene und Kinder)


Geschichte der Farbtherapie

Geschichte der Farbtherapie

 

Die Farbtherapie ist eine der ältesten Behandlungsmethoden. Sie basierte ursprünglich auf der heilenden Wirkung des Sonnenlichts, das von vielen alten Kulturen zur Linderung der verschiedensten Beschwerden eingesetzt wurde...   weiter lesen